Leistungsbewertung

Leistungsbewertung

Schulübergreifender Notenbeschluss

Beschluss der Gesamtkonferenz vom 16. Januar 2018

(Basis: Schulgesetz von Berlin, gültig ab 1.2.2004, aktuellste Fassung vom 5.10.2017;
Sekundarstufe I-Verordnung, gültig ab 31.3.2010, aktuellste Fassung vom 5.10.2017;
Verordnung über die gymnasiale Oberstufe, gültig ab 18.4.2007, aktuellste Fassung vom 5.10.2017;
Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufen 1-10 der Berliner und Brandenburger Schulen, gültig ab Schuljahr 2017/18)

 

TEIL 1

1. Notendefinitionen

2. jeweils einheitliche Prozenttabellen SEK I und SEK II als Basis für die schriftliche Notenfestlegungen 

3. verbindliche schulübergreifende Übersicht der Klassenarbeiten SEK I mit Anzahl und Dauer je Halbjahr

4. verbindliche schulübergreifende Übersicht der Klausuren SEK II mit Anzahl und Dauer je Halbjahr

5. fachspezifische Festlegungen zu den Wichtungen aller erteilten Noten, d.h. Verrechnung Klausuren und allgemeiner Teil Sek-II und Verrechnung Klassenarbeiten/Tests und  mündliche/sonstige Bereiche Sek-I

 

TEIL 2 (in Arbeit)

6. Vorwort mit Grundsatzregelungen

7. Fertigstellung der fachspezifische Festlegungen zu: Quantitäten (Minimum der Anzahl der Noten je Halbjahr/Semester) und Qualitäten (fachspezifische und kompetenzorientierte Leistungsermittlungsmöglichkeiten) in allen schriftlichen, mündlichen und sonstigen Bereichen der Sek-I und -II

8. Fixierung der Regelung zum Umgang mit Verstößen gegen die sprachliche Richtigkeit (Defizite bei der Nutzung der Fachsprache und Defizite bei der Erfüllung standardsprachlicher Normen)

9. Nachteilsausgleiche