News

News

eTwinning 2017

In diesem Jahr haben wir zwei eTwinning Projekte mit unserer Partnerschule, dem Lycée Montaigne in Paris, durchgeführt.

Die 9a erstellte mit Klassen aus Rumänien und der Ukraine z. B. eine gemeinsame elektronische Zeitung in Englisch bei Frau Tokaryk. Im Rahmen des Projekts "Crossing borders" tauschten sich die SchülerInnen gegenseitig mit Fotos, Texten, interaktiven Karten, gegenseitigen Quizfragen, Umfragen und Videos zu ihrem Alltag, ihrer Stadt und kulinarischen Köstlichkeiten aus. Bei der Aufnahme von Kochvideos zeigten sie ihren Partnerklassen die Zubereitung von Apfelkuchen und Bretzeln bis Kebab und Vanillekipferl. Dafür können sie nun Mamalinga aus Rumänien, Kürbiskuchen aus der Ukraine und Macarons aus Frankreich auf den heimischen Tisch bringen. An Weihnachten gab es - dank Herrn Minkner sogar mit instrumentaler Unterstützung - eine Kostprobe landestypischer Weihnachtslieder. Am Ende steht eine gemeinsame elektronische Zeitung: Our very own European teen magazine. Alle Interessierten sind herzlich in unseren TwinSpace eingeladen: twinspace.etwinning.net/22948/home.



Die 10a beschäftigte sich mit Herrn Mittag im bilingualen Geschichtsunterricht mit der Erinnerungskultur in Frankreich bzw. Deutschland. Im Rahmen eines mehrwöchigen Projekts zum Thema "Erinnerungkultur zum Holocaust im europäischen Vergleich" hat sich die 10a im Fach Geschichte bilingual mit der Partnerschule des Lycée Montaigne vernetzt.

Dabei haben sich die Schüler zum Beispiel über das Medienphänomen "Yolocaust" oder aktuelle Filme zum Thema, die sie gesehen haben, ausgetauscht. Orte der Erinnerung an den Holocaust wurden in Berlin gesucht, markiert und katalogisiert. 

Neben Fragen für eine Zeitzeugenbefragung am Lycée, die unsere Schüler auf Französisch an die Partnerschule geschickt haben, haben die Schüler ferner die Berichterstattung der deutschen Medien zur sog. "Nazi-Oma", einer betagten Dame, die seit Jahren den Holocaust leugnet, deswegen mehrfach im Gefängnis und sogar ihre eigene Webseite pflegt, für die französischen Schüler übersetzt.